„Verfügbarkeit von Daten – auch in kritischen Situationen – ist für unsere Kunden unerlässlich“, berichtet Ulf Schneider, Meister und Serviceleiter der Badischen Kraftwerk.

Kann Personal- oder Zeitmangel der Grund für eine instabile Versorgungssicherheit sein?

In einem hochindustriellen und hochtechnologischen Land wie Deutschland sollte man die mögliche Gefahrenlage doch ernst nehmen.

Deshalb hat Badische Kraftwerk als überregionaler Anbieter eines virtuellen Kraftwerks, dem BentoNet, ein NEA-Management als Applikation entwickelt. Mit dieser bieten wir den Betreibern von NEAs schnelle und einfache Hilfe beim reibungslosen Einsatz im Krisenfall.

Durch moderne, digitale Diagnose, entsprechenden Kommunikationswerkzeugen und einer Reihe vielfältiger Dienstleistungen unterstützen wir dabei, die NEAs am Laufen zu halten.

Dabei werden alle Vorgaben nach DIN VDE 0100-551, DIN VDE 0100-56, DIN VDE 0100-710, DIN VDE 0100-718, DIND 6280 usw. erfüllt.