Landtagsabgeordneter Tobias Wald (CDU) besuchte die BentoNet GmBH

Innovationen sichtbar machen – Besuch Landtagsabgeordneter Wald (CDU)

Baden-Baden, 19. Juli 2021

Landtagsabgeordneter Wald (CDU) besuchte BentoNet zum Kennenlernen und Austausch in den neuen Räumlichkeiten, dabei wurde über aktuelle Spannungsfelder in der Kommunal- und Landespolitik sowie der Energiewirtschaft gesprochen.

Innovationen im „Ländle“ müssen sichtbarer werden

Manuel Gernsbeck, Geschäftsführender Gesellschafter der BentoNet GmbH eröffnete die Diskussion mit einer klaren Aussage: „Die Standorte müssen auch in Baden-Württemberg attraktiver gestaltet werden, sonst gehen die Innovationstreiber an andere Locations“. Landtagsabgeordneter Wald stellte auch die Wirtschaftsförderung vor Ort als zentralen Handlungsfaktor da. Es geht hier um die Anbindung an ÖPNV, Autobahnen – aber auch genauso um Internet und Glasfaser, was auch die BentoNet vor einige Probleme stellte. Dabei geht es genauso um Investitionen in die Infrastruktur sowie Fördermaßnahmen und Unterstützung von Start-Ups in der Region.

Dezentrale Energie benötigt einen gesetzlichen Rahmen und smarte Lösungen

Unter der Prämisse, dass die Netze einen stetig wachsenden Bedarf an Vernetzung und Kommunikation benötigen, werden Austauschplattformen benötigt. Landtagsabgeordneter Wald sprach sich auch für übergreifende Lösungen aus wie sie BentoNet bietet. Dafür sieht Manuel Gernsbeck auch die Politik in der Verantwortung: „Ohne einen strukturellen Rahmen wird die reale Vernetzung von Energiemarktteilnehmern scheitern, bisher sind nicht einmal 1% der Lasten verbunden“, erklärt er weiter. Tobias Wald kennt ebenso die Bedenken der Bürger, die sich mit Wallboxen und Neuerungen intensiv befassen. Es erfordert weiteren Dialog und Zusammenarbeit, um gemeinsam die kommunalen Herausforderungen zu stemmen – ohne dabei die Infrastruktur dahinter zu vergessen.

Landtagsabgeordneter Tobias Wald (CDU) besuchte die BentoNet GmBH

v.l.n.r: Manuel Gernsbeck (Geschäftsführer BentoNet), Tobias Wald (MdL, CDU), Laura Rieger (Marketing) und Herbert Meyer-Jacob (Vertrieb BentoNet)

Wir bedanken uns für den Besuch und Austausch von Herrn Wald und freuen uns, unsere Innovation sichtbarer zu gestalten.